September 2007

LAVERDA 650 sport von Hansruedi Möri

Im 1993 erstand die Marke Laverda neu im Werk Zané. Das erste Bike war die 650 mit dem bewährten 668 cm3 – Motor und war in den Farben blau, gelb, grün und rot erhältlich.
Zu seinem 20-jährigen Jubiläum als Generalimporteur in der Schweiz erhielt Hansruedi Möri dieses Motorrad – in einer exklusiven Bemalung. Es ist ein Unikat! Sowieso ist dieses Bike ein Exote. In der Schweiz wurden nur gerade ein halbes Dutzend importiert. Die späteren Modelle hatten dann den Motorinhalt - 668 cm3 – in ihrem Namen.

 

Klare Linien, ohne
aggressiv zu wirken

Der drehfreudige
Parallel-Twin

Cockpit mit
traditionellen
Rundinstrumenten

Auch von vorne ein
Augenschmaus

 

Technische Daten

Motor

Luft-Ölgekühlter Zweizylinder – Viertakt – Twin

Ventilsteuerung

2 obenliegende Nockenwellen mit 4 Ventilen pro Zylinder

Bohrung x Hub

78.5 x 69 mm

Hubraum

668 cm3

Verdichtung

9 : 1

Leistung

70 PS (52 kW) bei 8900/min

Kraftstoffzufuhr

Elektronische Weber – Marelli – Saugrohreinspritzung

Elektrik

350 W Lichtmaschine, Batterie 12 V – 18 Ah

Anlasser

elektrisch

Kraftübertragung

über O-Ring-Kette

Getriebe

6 – Gang

Kupplung

Mehrscheiben – Ölbadkupplung

Rahmen

Laverda – Aluminium – Brückenrahmen

Federelemente

Ø 40mm White-Power Upside-down-Telegabel, in Zug- und Druckstufe einstellbar. White-Power Federbein, in Zug- und Druckstufe einstellbar.

Bremsen

vorne: Brembo Ø 320mm Doppelscheibenbremsen mit Vierkolben-Festsättel
hinten: Brembo Ø 245mm Einscheibenbremse mit Zweikolben-Festsattel

Räder

Vorderrad: Marchesini 3.50" x 17"
Hinterrad: Marchesini 5.50" x 17"

Bereifung

vorne: Pirelli DRAGON GT 120/70 x 17"
hinten: Pirelli DRAGON GT 170/60 x 17"

Gewicht

200 kg (vollgetankt)

Tankinhalt

16 Liter (3 Liter Reserve inklusive)