März/April 2007

Eine herrliche 80er Jahre Cico-LAVERDA 1200 von Michel Girardin

Dieses einmalige Bike war etliche Jahre im Besitz des langjährigen Importeurs für LAVERDA in der Schweiz, Hansruedi Möri. Er hatte die Maschine für sich selber veredelt und diese auch selber gefahren. Leider bleib ihm zum Fahren vermutlich immer zuwenig Zeit, daher hat das gute Stück nun noch nicht einmal 4000 km auf der Uhr.

Scheinbar fuhr Möri mit der Cico eine Zeit lang mit Händler-Schild, daher ist das Datum der ersten Zulassung erst im Juli 1984. Die Maschine selber dürfte aber Baujahr 1980 sein. Der Erbauer/Erfinder des Design, Simonato Pacifico genannt "Cico" war bei LAVERDA selber als Konstrukteur tätig. Nebenher hat er diese für die damaligen LAVERDAs eine Vollverkleidung mit Sitzbank und Seitenteilen entworfen. LAVERDA selber bot ab Werk keine Vollverkleidungen an. Diese kamen aber durch Rickmann und Bimota bereits Ende der 70er Jahre in Mode. Diese Lücke füllte Cico mit seiner eigenen Version aus. Es wurden einige dieser Vollverkleidungen ge- und verbaut. Heute trifft man diese jedoch leider eher selten an.

Zusätzlich zum reinen Anbau der Verkleidung sind unter anderem, noch zusätzliche folgende technischen Änderungen vorgenommen worden:

  • leichtere Campagnolo-Felgen
  • andere stabilere Gabel (einstellbar)
  • Brembo 4-Kolben Racing Bremszangen mit schwimmenden Scheiben
  • Optimierungen am Motor
  • angepasste 3 in 1 in zwei Auspuff-Anlage
  • optimierte DMC Zündung

Alles mit entsprechenden Papieren für das Strassenverkehrsamt (Zulassung).

Nach längerer Zeit eingemottet im Lager bei H.R. Möri fragte der heutige Besitzer im Frühjahr 2006 bei Möri nach, er suche eine 1200er LAVERDA in gutem Zustand. Worauf Hansruedi sich an die "Cico", eines seiner alten Schätzchen erinnerte und diese wieder auf Vordermann brachte. Dem aktuellen Besitzer fehlt nun aber doch die Zeit, um diese Rarität auch regelmässig zu fahren. Er will sich auf die anderen Bikes konzentrieren und bietet daher dieses sicher sehr seltene und in diesem Zustand recht einmalige Bike zum Kauf an.

Ich bin sicher, dieses Schmuckstück findet ein gutes Zuhause. Ich hoffe sie kommt zu jemandem, welcher das Bike auch fährt, und sie ist dann ab und zu auch an Anlässen zu bewundern.

 


Speziell mit dieser Verkleidung ist die LAVERDA ein richtiges Männermotorrad!


die leichten Spezial-Felgen mit der 4-Kolben Zange (auch heute noch modern)


das geschwungene Heck mit Spoiler


trotz Vollverkleidung erhascht man noch einen Blick auf den Motor


Von vorne baut die Verkleidung extrem schlank (zusammengekauert hinter der Scheibe ergibt dies sicher eine gute Vmax für die vorhandene Leistung, Stoff für "Legenden") .


tief angebrachter Stummellenker